frülingschek
Spätestens zwischen März und April wenn die Nächte kürzer und die Tage wärmer werden, sollte man an den Wechsel auf Sommerreifen denken und einen Termin bei uns vereinbaren.

Mit dem gleichen Termin kann auch unser bekannter Frühlingscheck gebucht werden.

Beim Frühlingscheck prüfen wir alle wichtigen Komponenten des Autos. Aber vor allem wird der Unterboden und die Karosserie vom lästigen Streusalz befreit. Dieser Arbeitsschritt trägt zur Langlebigkeit Ihres Autos bei.

Beratung und Sortiment wird bei Sondis Garage gross geschrieben

Jeder Reifen hat seinen eigenen Charakter – und der sollte zu Ihrem Fahrstil und zu Ihrem Auto passen. Aus diesem Grunde führen wir auch ein grosses Lager verschiedener Markenreifen, um Ihnen eine optimale Auswahl und Beratung zukommen zu lassen.
Wir führen ausschliesslich die bekannten Marken wie Continental, Bridgestone, Dunlop, Toyo, Hankook, Cooper, Pirelli, GoodYear, Michelin. Sie bieten Ihnen Gewähr für Produkte, die mit der rasanten technologischen Entwicklung stets Schritt halten.

Alufelgen und Kompletträder

Im Weiten führen wir auch ein grossen Sortiment von stillvollen und kostengünstigen Alufelgen und Kompletträder.

FRAGEN SIE UNS AN!

Lagerung

Nach dem Reifenwechsel jeweils im Frühling und im Herbst stellen sich viele Automobilisten die Frage, wo und wie sie die Reifen oder Räder lagern sollen. Die Antwort ist einfach: Die bequemste und aus technischer Sicht auch die beste Lösung ist die Einlagerung beim Garagisten. Dort werden die Reifen nicht nur fachgerecht gelagert und gepflegt.

Die richtige Lagerung der Sommer-, bzw. der Winterreifen erhört deren Lebensdauer

So sollten Reifen mit Felgen flach liegend gestapelt oder einzeln aufgehängt werden. Demontierte Reifen dagegen sollte man weder stapeln noch aufhängen, sondern nebeneinander stellen und einmal im Monat etwas drehen, damit die Auflagefläche nicht immer die Gleiche ist. Wichtig sind auch eine gemässigte Temperatur (zwischen 15 und 25 Grad), keine Feuchtigkeit und Kondensation sowie ein Mindestabstand von 1 Meter zu Wärmequellen. Zudem sind Reifen im Dunkeln zu lagern und vor Sonneneinstrahlung zu schützen.

  • Kein schleppen mehr von schweren Rädern.
  • Der Kunde ist König